Abenteuer Valtenbergwichtel, Neukirch (Code 97)

von 10 bis 14 Jahren

Mehr als 10 Plätze verfügbar

Oberlausitz und Kulturinsel Einsiedel

Endlich! Das Valtenbergwichtelhaus hatten wir uns schon lange mal vorgenommen! Und auch ringsherum ist jede Menge los!

Das Erzgebirge kennt ihr schon in- und auswendig? Glauben wir zwar nicht, aber mal woanders hin, kann ja auch nicht schaden! Wie gut aber kennt ihr eigentlich Sachsen? Ostsachsen, konkret, haben wir uns gedacht - diese Fahrt soll euch die schöne Oberlausitz näher bringen.

Neukirch, der Ort rings um das Haus Valtenbergwichtel ist gar nicht so klein, wie es scheint: Skatepark, Dirt-Bike-Trail, Fahrradverleih, Aussichtsturm auf dem Valtenberg, Valtentalsee mit Gondelstation, Heimatmuseum, Jugendtreff und unser urgemütliches Gruppenhaus – läuft!

Haben sich die Möglichkeiten im Ort erschöpft, erkunden wir die Umgebung. Ob Sternwarte Sohland, Sommerrodelbahn Oberrodewitz, Irrgarten, Klettergarten und Saurierpark Kleinwelka, das Haus der Tausend Teiche im UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft (mit etwas Glück könnten wir hier sogar Seeadler beobachten), die Burg Stolpen, die historische Altstadt von Bautzen oder eines der Freizeit- und Thermalbäder der Oberlausitz – der Ausflugsziele gibt es schon mal genug.

Fünf Tage aber haben wir nur Zeit, ihr entscheidet gemeinsam, wo es hingehen soll! Höhepunkt unserer Ausflüge per pedes, Kleinbus oder Fahrrad, wird ohne Zweifel der Besuch der Kulturinsel Einsiedel, mit seinem fantastischen Abenteuer- und Freizeitpark, sein!

Gruppenraum, Küche und Chill-Ecke des Valtenbergwichtelhauses warten an jedem späten Nachmittag geduldig auf eure Rückkehr von der Tagesreise. Lecker Essen kochen, Spielekiste plündern, draußen auch mal Grillen oder einfach nur faul herum Lümmeln, Quatschen und Lachen und ganz zuletzt todmüde, aber glücklich, in die Rappelkiste fallen, das ist der Plan!

Untergebracht seid ihr in urgemütlichen Gruppenzimmern unterm Dach, mit zwei, sechs oder zehn Betten, Duschen, WC findet ihr auf dem Gang oder eine Treppe runter.

Enthaltene Leistungen

  • 5 Reisetage
  • 4 Übernachtungen
  • Mitzubringen sind: Schlafsack und Bettlaken, bei Bedarf ein eigenes Kissen
  • Bustransfer zwischen Chemnitz und dem Reiseziel
  • Zustieg an der Wegstrecke auf Anfrage
  • Gruppenselbstverpflegung, Lebensmittel und Getränke inklusive
  • Programm-, Eintritts- und Fahrtkosten etc. im Rahmen des so genannten Gruppengeldes
  • Betreuung durch sorgfältig ausgebildete Gruppenleiter/innen
  • Insolvenz-Sicherungsschein
  • Die Fahrt startet am Montagmorgen und endet am Freitagnachmittag, so dass die Arbeitswoche gut abgedeckt ist.
  • Skateboards (bei Interesse) bitte selbst mitbringen.
  • Der Restbetrag zum eigentlichen Teilnahmebeitrag bei Inanspruchnahme der einkommensabhängigen Förderung mit Hauptwohnsitz in Chemnitz beträgt nur 101,00 € (siehe www.zuschuss.verreiser.de)

andere Reisen nach Neukirch, Oberlausitz

169.00€

02.10 bis 06.10.2017

Kostenpflichtig buchen!

Wie wir dein Kind in Watte packen

Die Sicherheit unserer Teilnehmer und Betreuer ist für uns oberstes Gebot. Wie langweilig, denkt da der eine, oder wie selbstverständlich der andere.

Dass Reisen immer auch ein gewisses Restrisiko mit sich bringen, ist kein Geheimnis. Und mit ihrer Bewegungsfreude verschaffen gerade Kinder und Jugendliche gern dem einen oder anderen Sportarzt Beschäftigung. Davor sind natürlich auch wir nicht geschützt.

Dennoch willst du und wollen auch wir sicher sein, dass es deinem Kind gut geht, wenn es gerade auf einem Planwagen oder in einem Kanu sitzt. Dazu bemühen wir nicht die allseits bekannte Käseglocke, auch wenn es bei uns eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung für verreiser und Eltern gibt. Wir leisten während der Ferien 24 Stunden Erreichbarkeit unseres Büros, einen SMS-Feriennotruf und einen Busansagedienst.

Wir achten konsequent auf eine sorgfältige Auswahl der Busunternehmen und die Einhaltung der Lenkzeiten.

Die Wahrnehmung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht durch die Betreuer ist für uns so selbstverständlich wie das Schaffen von Freiräumen! Darunter verstehen wir keine Gängelei, sondern gerade die Förderung von Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.



Verreiser online